Der grüne mit der CDU-Feindin!

So einfach scheint es sein sich zu verbünden und den Feind als "Freund"wahrzunehmen.Das heißt es bei dem der grünen Vorsitzenden Kretschmann der Chef will seine Kanzlerin behalten und für Sie werben,doch finden das die anderen Vorsitzenden toll?Oder ist das eher albern.Laut einem grünvorsitzendem seie es eine dumme Idee für die Kanzlerin zu werben,da alles von der Flüchtingspolitik bis hin zu der Umweltschutzpolitik nichts stimmen würde!



Schriib10

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Personi (Freitag, 04 November 2016 15:29)

    Die ist doch eh in die Flüchtlinge verknallt!

  • #2

    sterben (Samstag, 05 November 2016 12:14)

    ......Die soll sterben